Surfurlaub Teneriffa


Kite- und Windsurfen

Erwachsene Kinder
(3-12 Jahre)
Kleinkinder
(0-2 Jahre)

Surfurlaub auf Teneriffa

Die Ferieninsel Teneriffa hat nicht nur landschaftlich viele Gesichter, auch die Strände sind hier sehr unterschiedlich. Wer einen ruhigen, entspannten Strandurlaub zum Schwimmen, Tauchen oder Schnorcheln machen möchte, ist auf der Insel ebenso gut aufgehoben, wie Surfer. Denn viele Surfer haben Teneriffa als Ihr Surfparadies entdeckt. Der große Vorteil der Insel ist, daß man hier das ganz Jahr über surfen kann, denn die Temperaturen bleiben immer frühlingshaft. Im Winter empfiehlt es sich jedoch einen Neopren-Anzug zum Surfen anzuziehen, da der Atlantik dann etwas kühler ist.

Surfurlaub auf Teneriffa Surfen auf Teneriffa

Die Strände, die sich zum Surfen eignen, sind über die ganze Insel verteilt. Es bleibt dem Surfsportler überlassen, ob er nun lieber im Süden oder im Norden das Wellenreiten ausüben möchte.

Wer als Anfänger surfen möchte, ist am Strand Playa Matiánez in Puerto de la Cruz, perfekt aufgehoben. Hier kann man bei sanfterem Wellengang herrlich üben. Für eine Verbesserung der Kenntnisse im Surfen eignen sich die verschiedenen Kurse der Surfschulen vor Ort. Hier kann man sich auch Boards und Zubehör ausleihen, um erst einmal zu sehen, ob Surfen der Sport ist, den man gerne erlernen möchte.

Surfurlaub auf Teneriffa Surfurlaub auf Teneriffa

Der Strand Playa El Socorro, der zur Gemeinde Los Realejos gehört, eignet sich für Surfer, die schon etwas geübt sind. Die Stränden bei Bajamar, bei Taganana und Benijos, an der Nordspitze von Teneriffa, eignen sich zum Surfen für Anfänger und Fortgeschrittenen. Anfänger sollten vorher fragen, welcher Strandabschnitt für Anfänger besonders geeignet ist.

Der Surfer, der schon etwas geübt ist, kann auch einfach mal mit dem Mietwagen losfahren und sich die verschiedenen angelegten Strände oder Natur-Strände ansehen und dann dort surfen gehen. An dem langen Strand von Playa de las Américas gibt es auch einen Abschnitt für Surfer. Weitere Naturstrände mit vielen Möglichkeiten findet man die Küste weiter rauf bis Los Gigantes.

Surfurlaub auf Teneriffa Surfurlaub auf Teneriffa

Das absolute El Dorado für Surfer aus der ganzen Welt ist der Strand Playa del Médano in El Médano, der jeden Tag für das Surfen, das Windsurfen und Kite-Surfen geeignet ist. Die Winde sind hier so hervorragend, daß hier sogar Weltcups ausgetragen werden. In El Médano fehlt es dem Sportler an nichts. Hier stehen Boxen für die Ausrüstung zur Verfügung und die Hotels, wie zum Beispiel das Hotel Playa Sur, das direkt am Strand liegt, haben eigene Boxen für die Surfausrüstung Ihre Gäste. Man muß seine Ausrüstung nicht mitbringen oder gar, nur um es mal zu probieren, kaufen, hier kann man gute Boards und Zubehör ausleihen.

Um das Surfen, Kitesurfen, oder Windsurfen zu erlernen, als Fortgeschrittener zu verbessern, oder als alter Hase noch ein paar Tricks dazu zu lernen, wird in der Surf-Schule ein guter Unterricht angeboten. In einer lockeren, lustigen Atmosphäre lernt man hier alles viel leichter und es wird kein schöneres Erlebnis geben, als der erste Flug mit dem Drachen über dem Wasser, oder die erste Welle, die man perfekt nimmt. Auch am Nachbarstrand Playa de la Tejita gibt es Abschnitten, die wunderbar zum Surfen geeignet.

Erfahren Sie mehr: über die Strände von Teneriffa.