Internet am Urlaubsort


Online im Urlaub

Erwachsene Kinder
(3-12 Jahre)
Kleinkinder
(0-2 Jahre)

Internetempfang auf Teneriffa

In unserer modernen Zeit möchten immer weniger Menschen auf Internet am Urlaubsort verzichten. Sei es, um mit Familie und Freunden per Email oder Chat in Kontakt zu bleiben, die neusten Nachrichten von seinem Lieblingssender zu erfahren oder, weil man einen Internetanschluß beruflich auch im Urlaub nutzen möchte. Vor einigen Jahren war das noch recht kompliziert und teuer, aber mittlerweile ist es immer günstiger und einfacher.

Ganz unterschiedliche Varianten eröffnen den Weg ins World Wide Web (WWW). Mag es auf den kleineren Kanarischen Inseln wie El Hierro und La Gomera noch etwas schwieriger sein, hat man auf den Inseln La Palma, Gran Canaria, Fuerteventura, Lanzarote und Teneriffa überhaupt keine Schwierigkeiten. Viele Städte auf Teneriffa, wie beispielsweise Icod de los Vinos, Los Cristianos, La Laguna, Santa Cruz und viele mehr, bieten öffentliche WiFi-Hotspots, so daß man sich in der Fußgängerzone in ein Café setzen und beliebig surfen kann. In dem allgemeinen Bereich vieler Hotels und Apartmentanlagen kann man ebenfalls Hotspots finden.

Noch vor wenigen Jahren wurden Internetcafés, die hier auf den Kanarischen Inseln Cibercafé genannt werden, genutzt, heute jedoch bieten ganz viele Bars kostenloses Wlan. Oft haben diese Bars einen Hinweis auf "Wifi".

Es gibt heute viele Hotels und private Vermieter, die sich auf diesen Kundenwunsch eingestellt haben, und das Surfen im Urlaub sogar kostenlos direkt vom Urlaubsdomizil ermöglichen.
In Hotels mit Internetzugang befinden sich oft ein oder mehrere Computer in der Lobby. Dort kann man dann teilweise sogar gratis einen Internet-Anschluß nutzen.

Wer ein modernes Smartphone besitzt hat nicht nur die Möglichkeit über das übliche Handynetz das mobile Internet zu nutzen, sondern man kann dann auch einen WLAN-Hotspot nutzen. Dies ist oft die günstigere Variante.