Alcalá an der Westküste Teneriffas


Kanarischer Flair direkt am Meer

Erwachsene Kinder
(3-12 Jahre)
Kleinkinder
(0-2 Jahre)

Alcalá - beschauliches Fischerdorf

Alcalá allgemein

Der Ort Alcála gehört zu der Gemeinde Guía de Isora und befindet sich im Westen der Kanarischen Insel Teneriffa. Die Einheimischen nennen Alcála auch das geteilte Dorf, denn durch die Mitte verläuft die Küstenstraße von Los Gigantes nach Playa de las Américas. Der Teil von Alcála, der zum Meer hin liegt, ist in seiner Ursprünglichkeit erhalten geblieben, der andere Teil ist mit neuen Häusern bebaut worden.

Bucht, Alcalá, Teneriffa Strandpromenade, Alcalá, Teneriffa

Urlaub in Alcalá

In dem gemütlichen Dorf Alcála hat man das Gefühl, daß die Uhren noch nicht auf die Hektik unserer Zeit umgestellt worden sind. Wer einen ruhigen Urlaub am Meer verbringen will, aber auf die Nähe lebhafter Orte nicht verzichten möchte, ist in Alcála genau richtig.

Die Fischerboote in der Bucht, der traditionelle Dorfplatz und die idyllische Umgebung strahlen den charakteristischen Flair eines kanarischen Dorfes aus. Alcalá ist ein idealer Ort zum Entspannen. Ruhesuchende können unter den schattenspendenen Bäumen am Dorfplatz die Seele baumeln lassen.

Baden in Alcalá

Der Ort hat eine kleine Badebucht mit schwarzen Sandstrand an dem man herrlich baden kann. Außerdem befinden sich noch Treppen und Leitern an den Stellen, wo der Atlantik sonst zum Baden nicht zugänglich wäre. Oberhalb davon sind Terrassen angelegt worden, auf denen man sich sonnen kann. Der nächste größere Sandstrand, die Playa Arena, befindet sich in dem ca. 7 km entfernten Puerto de Santiago.

Baden, Alcalá, Teneriffa Meer, Alcalá, Teneriffa Baden, Alcalá, Teneriffa Meer, Alcalá, Teneriffa Baden, Alcalá, Teneriffa Strand, Alcalá, Teneriffa

Hafen von Alcalá

Der kleine Fischhafen bietet ein wunderbares, kontrastreiches Bild, wenn die bunten Fischerboote sanft auf den blauen Wellen des Atlantik schaukeln. In Alcála leben auch heute noch viele Familien vom Fischfang. Der Fang wird dann direkt am Hafen an die Restaurants verkauft, die damit ihren Gästen ein leckeres, frisches Fischmenü servieren können.

Danach treffen sich die Fischer an der Plaza und plaudern bei einem Glas Wein, oder einem Kaffee. Die Plaza ist der Mittelpunkt für das gesellschaftlich Leben in Alcála.

Der Dorfplatz von Alcalá

Dorfplatz, Alcalá, Teneriffa

Auf der Plaza stehen schattenspendende Bäume und darunter Bänke um sich auszuruhen. So kann man auch in der heißen Mittagssonne sitzen und den Urlaub in vollen Zügen genießen. Die Bars, die an der Plaza liegen, bieten Erfrischungen, Kaffee, alkohlische Getränke und Kleinigkeiten zum Essen an. Solche Kleinigkeiten heißen in Spanien "Tapas" und sind kleine Portionen aus Gerichten mit Fleisch, Fisch oder vegetarischer Zubereitung. Auch belegte Brötchen, die hier Bocadillos heißen, und Sandwichs mit verschiedenen Belegungen kann man bekommen.

Einkaufen in Alcalá

In dem Ort gibt es mehrere kleine Supermärkte und kleinere Geschäfte jeglicher Art.

Jeden Sonntag kommen zahlreiche Besucher aus der umliegenden Gegend nach Alcála, denn dann ist dort Markttag. Auf dem Markt werden frisches Gemüse, Obst, Käse, frische Meeresfrüchte und Spezialitäten der Region angeboten. Aber auch Kunsthandwerk-Produkte, aufwendige Stickereien und Trödel kann man dort kaufen.

Fiestas und Feiertage in Alcalá

Bei Festlichkeiten, den Fiestas, wird der Dorfplatz bunt geschmückt. Das größte Fest ist die Fiesta de Agosto. Das Fest am 15. August wird zu Ehren der Nuestra Virgen de Candelaria, der Schutzpatronin der Kanarischen Inseln, gefeiert. Der absolute Höhepunkt der Fiesta ist in der Nacht des 15. August das riesige Feuerwerk. Diese Nacht wird "Noche Magica", die magische Nacht genannt.

Genießen Sie einen Urlaub in dem Fischerdorf der Ruhe und Behaglichkeit - in Alcála!

Aktuelles Wetter und Wettervorhersage für Alcalá

Alcalá, Teneriffa